Neuerscheinungen

<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 >>


Verblüffend ist auch die kunstwissenschaftliche Analyse über „Hansrudi Wäschers große Kunst der Titelbilder“.

 

Der Autor hat Wäschers herausragende Werke zum Beispiel mit ähnlichen Themen seiner damaligen italienischen Kollegen verglichen und genau analysiert.
Dabei erläutert er den gewaltigen Unterschied im Zeichenstil dieses Ausnahmekünstlers.

 

Auch wird aufgezeigt, wie Wäscher schon in den frühen 50er Jahren

3-D-Effekte bei seinen Heftcovern anwandte, womit er die Dramaturgie des Bildaufbaus gewaltig steigerte.
 

Während die meisten Comic-Zeichner damals noch Gesamt-Szenarien für ihre Covergestaltungen zur Abbildung brachten,
 


bevorzugte Wäscher bereits schon damals Bildausschnitte in der zukunftsweisenden Close Up - Manier. Wäscher verstand sich wie kein zweiter Comic-Zeichner auf Naheinstellungen mit starkem dynamischem Anschnitt. Auf 66% seiner ersten 100 Sigurd-Cover finden wir diese bevorzugte Technik, die heute bei fast allen Buchtiteln und Zeitschriften-Covern Anwendung findet.

 

Wäscher war aber auch ein Meister der Schatten, der seine Feindgestalten vielfach nur als Silhouetten darstellte und damit die gewünschte Spannung schon am Kiosk zum Knistern brachte.

 

All das und viele andere Techniken des Zeichnerphänomens enthüllt diese Buchreihe auf 11 prallgefüllten Seiten mit bestens dokumentierten kunstwissenschaftlichen Analysen.

 

© Buchtitel, Layout und Texte sind urheberrechtlich geschützt. Kopien, Nachdrucke und Downloads bedürfen ausdrücklich der schriftlichen Genehmigung des Verlages!
Die Rechte für die Comic-Abbildungen der Serie Akim liegen bei Frau Dr. Patricia Pedrazza/Milano, für sämtliche Sigurd-Abbildungen bei Hansrudi Wäscher/becker-illustrators.

<< 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 >>

Druckversion Druckversion | Sitemap
© C. Kuhlewind Verlag
Kontakt | Impressum